interessantes

aktuell vakil moschee Persiens Schätze auf einen Blick

Moscheen und Paläste in Fischaugen-Perspektive sind eine Fotografie-Serie von dem iranischen Student Mohammed Reza Domiri Ganji, einige der Fotos sind auf Spiegel Online veröffentlicht worden.

Link zu seiner Website bei Klick aufs Bild. 

 

 

 
Plan Persepolis

eine Mulivision Veranstaltungreihe im Jahr 2014 und 2015, die von Michaela & Udo Staleker in verschiedenen Orten im Süddeutschland über eine Reise in den Iran mit Bilder berichtet wird. Mehr

 

 

Persische Gärten

Der Begriff Persische Gärten bezieht sich auf eine seit mehr als 3000 Jahren überlieferte Art, Gärten anzulegen, die im Iran und benachbarten Regionen beheimatet ist. Es handelt sich dabei um formale Palast- oder Lustgärten. Daneben gibt es in Persien auch meist bewässerte Gemüsegärten und Obstgärten, die jedoch nicht unter diesen Begriff fallen. hier weiterlesen

 

 

Der Kinofilm Medicus

Derzeit läuft ein wirklich sehenswerter Film in den Kinos: Der Medicus. Er spielt im 11. Jahrhundert und zeigt das Leben eines jungen Mannes aus England, der die Armut seines Landes hiner sich läßt, um in Isfahan die Medizin auf der Höhe ihrer Zeit beim Universalgelehrten Ibn Sina (Avicenna) zu studieren.

Ein Großteil des Films spielt in Isfahan, Persien. Wer das heutige Isfahan kennt, wird von den Bildern enttäuscht sein - aber die heutige wundervolle Gestalt hat die Stadt eben erst seit dem 16. Jahrhundert unter Shah Abbas erhalten, der sie zur Hauptstadt des Safavidenreiches machte. Mehr

 

 
Mode und Kunst aus Teheran - der etwas andere, bunte Eindruck von Iran. In der Hauptrolle: mutige Frauen:

http://thetehrantimes.tumblr.com/